Loading...

Zentralspanien

Zentralspanien 2018-08-01T15:30:13+00:00

REISEINFORMATIONEN

REISEZEITRAUM

15 – 26 Mai 2019

TEILNEHMERZAHL

Min. 10 & Max. 16 Teilnehmer

REISEPREIS

2190,00 € im halben DZ
360 € EZ-Zuschlag

REISELEITUNG

Dipl.-Geographin Eike Albrecht

WEIT & UNBEKANNT

Weit ist das Land im Herzen der Iberischen Halbinsel. Von der pulsierenden Hauptstadt Madrid einmal abgesehen, ist Zentralspanien äußerst dünn besiedelt. Insbesondere in den Montes de Toledo wird die Landschaft ganz von der Natur bestimmt. Stein- und Korkeichenwälder bilden, zusammen mit Zistrosen, Schopflavendel und zahlreichen Anderen, typisch mediterranen Arten, ein Mosaik aus unterschiedlichen Vegetationsgesellschaft en. Ganz besonders im Mai, wenn alles blüht, verzaubert diese weite Landschaft all diejenigen, die es wagen, die üblichen Reiserouten zu verlassen, um das einsame, ursprüngliche Spanien zu entdecken.
Sehr viel turbulenter geht es in Toledo zu, einst Hauptstadt des Landes, die sich ihren mittelalterlichen Charakter bis heute bewahrt hat. In den Gassen der Altstadt gibt es ebenso viel zu sehen wie im Herzen der alt ehrwürdigen Universitätsstad Salamanca oder in den historischen Zentren von Cáceres und Trujillo. Zum Abschluss der abwechslungsreichen Reise geht es nach Ávila, die Stadt der Ritter, und natürlich in die Millionenstadt Madrid am Río Manzanares. Tauchen Sie ein in eine faszinierende und unbekannte Welt!

Unverbindliche Anfrage

Leistungen

. Hin- und Rückflug: Frankfurt – Madrid
. 11 x Übernachtung mit Halbpension*
* (2 x Toledo, 1 x Los Navalucillos, 1 x Guadalupe, 2 x Trujillo, 2 x Salamanca, 3 x Madrid)
. Reisebus für Transfers & Ausflüge
. Führungen & Eintritte
. Reiseliteratur
. Reisepreissicherungsschein nach § 651k desBGB mit eingeschlossener Reiserückkehrversicherung

Kurzprogramm
  1. Tag: Anreise: Direktflug Frankfurt – Madrid. Fahrt nach Toledo mit ersten Eindrücken von Land und Leuten.
  2. Tag: Ausführliche Besichtigung von Toledo mit Kathedrale, Synagoge und Kloster. Nachmittags Zeit für eigene Erkundungen der ehemaligen Hauptstadt des Landes.
  3. Tag: Fahrt nach Los Navalucillos. Unterwegs Zwischenstopp in der Natur und Wanderung zum Castillo de dos Hermanas. Themen: Klimageschichte Spaniens, Landschaftsentwicklung und Landwirtschaft.
  4. Tag: Fahrt durch die Montes de Toledo und Spaziergang zum Río Guadiana. Themen: mediterrane Vegetationsgesellschaften und erdgeschichtliche Entstehung der Montes de Toledo.
  5. Tag: Ausführliche Besichtigung von Guadalupe mit dem königlichen Kloster. Naturkundliche Wanderung mit herrlichen Blicken über den berühmten Wallfahrtsort. Nachmittags Fahrt nach Trujillo – die Stadt der Konquistadoren.
  6. Tag: Vormittags Spaziergang durch Trujillo mit seinen herrlichen Adelspalästen und einem wundervollen Panoramablick über das Land. Nachmittags Fahrt nach Cáceres mit ausführlicher Besichtigung der Altstadt.
  7. Tag: Tagesfahrt nach Salamanca mit naturkundlicher Wanderung im Nationalpark Monfragüe. Themen: Naturschutz und Forstwirtschaft in Spanien.
  8. Tag: Ausführliche Besichtigung von Salamanca mit Universitätsbibliothek, Plaza Mayor, Kathedrale und vielem mehr. Nachmittags Zeit für selbständige Erkundungen.
  9. Tag: Fahrt via Ávila nach Madrid. Ausführliche Besichtigung von Ávila mit Kathedrale und der 2,5 km langen Festungsmauer.
  10. Tag: Vormittags Spaziergang durch die Altstadt von Madrid mit Königspalast, Kathedrale und Plaza Mayor. Von der Puerta del Sol geht es bis zum Buen Retiro Park. Nachmittags freie Zeit, um die Altstadt zu genießen oder selbstständig eines der berühmten Museen zu besuchen.
  11. Tag: Mit der U-Bahn geht es von der Plaza de Españia zu den Wolkenkratzern der Postmoderne an der Calle Castellana. Nachmittags Zeit für selbstständige Erkundungen.
  12. Tag: Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt.

Änderungen vorbehalten

Download Flyer

Castillo de dos Hermanas, Zentralspanien

Lackzistrose

Spannende Gesteine im Vorland der Montes de Toledo