Loading...

Salento

Salento 2017-10-19T16:42:32+00:00

Reiseinformationen

Reisezeitraum

Termine auf Anfrage!

Teilnehmerzahl

Min. 10 – Max. 16 Teilnehmer

Reisepreis

1780 € im halben DZ
240 € EZ-Zuschlag

Reiseleitung

Thomas Mautner-Hipp

Salento – hautnah und entschleunigt erleben

Mit Land und Leuten in Beziehung treten, die Lebenswirklichkeit der Menschen und den Rhythmus des Landes spürbar erleben und verstehen, ist das Motto dieser ganz besonderen Bahn- und Begegnungsreise in den äußersten Südosten Italiens. Entdeckungstouren mit dem Fahrrad und unserem privaten Kleinbus führen uns aufs Land und in urtümliche Dörfer, charmante Städte sowie an außergewöhnliche Orte. Die Langsamkeit unserer Fortbewegungsmittel ist ein Genuss! Mit Ruhe und ausreichend Zeit wollen wir die alltäglichen Überraschungen miterleben, unsere Liebe zu Land und Leuten entdecken und uns auf eine fremde und absolut bezaubernde Welt einlassen. Es ist die Liebe für die Schönheit des Einfachen oder auf Italienisch: „L’amore per la belleza dalla semplicità“, die uns nach Presicce führt. Hier wohnen wir in geschmackvoll eingerichteten Appartements und beginnen unsere Tagesausflüge in dem gemütlichen Innenhof unserer Gastgeber. Wir werden Otranto, Gallipoli und S. Maria di Leuca besuchen und bestaunen aber auch die herrliche Küstenlandschaft am Ionischen Meer und die schroffe Adriaküste im Osten der Halbinsel erkunden. In Lecce, der Hauptstadt des Salento, durchforsten wir die Spuren längst vergangener Zeiten und im Kontakt mit den Menschen werden wir Neues und Ungewohntes erfahren. Wir freuen uns auf Sie!

Unverbindliche Anfrage

Leistungen

. Hin- & Rückfahrt mit dem Zug Stuttgart – Lecce
. 9 x Halbpension
. Fahrrad, Kleinbus & ÖPNV
. Führungen, Eintritte & Ausflüge
. Reiseliteratur
. Reisepreissicherungsschein nach § 651k des BGB mit eingeschlossener Reiserückkehrversicherung

Kurzprogramm
  1. Tag: Loslassen und abfahren! Mit dem Zug von Stuttgart nach Lecce. Unterwegs Zeit zum Reisen, Reden, Hören, Lesen, Staunen und Italienisch lernen.
  2. Tag: Ankunft in Lecce und Weiterfahrt zu unseren Wohnungen in den Gassen von Presicce. Wir gewinnen erste Eindrücke von Land und Leuten und haben die Möglichkeit das Zentrum ausführlich zu Besichtigen und in Ruhe anzukommen.
  3. Tag: Mit dem Fahrrad zwischen Olivenhainen unterwegs in Presicce, Acquarica und Gemini. Über die Kirche Madonna di Casale geht es zu einem Aussichtspunkt mit fantastischem Panoramablick und von dort zu Fuß ans Ionischen Meer. In Gemini treffen wir Bekannte die über die Natur, die Gärten und das Leben im Salento einiges zu berichten haben. Nachmittags ausführliche Besichtigung der traditionellen Ölmühle „Le Serre“ in Gemini.
  4. Tag: Mit dem Bus nach Gallipoli, die schwimmende Stadt. Die unterirdische Ölmühle „Frantoio di Palazzo Granafei“ steht ebenso auf unserer Agenda, wie die interessante Bruderschaftskirche der Hafenarbeiter. Nachmittags ausführliche Stadtbesichtigung mit örtlichen Experten und Panoramawanderung mit Bademöglichkeit im Parco Naturale Regionale di Porto Selvaggio.
  5. Tag: Mit dem Fahrrad zum Einkaufen auf dem Markt, in den typischen kleinen Geschäften und im Hafen von S. Giovanni. Am Nachmittag naturkundliche Besichtigung eines privaten Tropengartens, innerhalb des Nationalparks von Ugento.
  6. Tag: Fahrt nach Otranto, das Tor zum Orient. Erkundung der Stadt mit Cathedrale di Santa Maria Annziata, Krypta, Castello und Hafenanlage. Anschließend Küstenwanderung zum Capo d’Otranto im äußersten Südosten Italiens. Zum Abschluss des Tages bleibt Zeit zum Baden und Entspannen in Porto Badisco. Rückfahrt entlang der Steilküste an der Adria bis nach Presicce.
  7. Tag: Individuelle Entdeckungen oder spannende Projekte zur salentinischen Küche, zur Seifenherstellung oder der Kunst des Flechtens mit einheimischen Handwerkern. Lassen Sie sich überraschen!
  8. Tag: Neue Perspektiven, Begegnungen und Gespräche mit Künstlern, Handwerkern und Ölbauern. Ans Ende der Welt! Spaziergang durch S. Maria di Leuca und Ausblicke von Finibus Terrae auf die Adria und das Ionische Meer.
  9. Tag: Loslassen und abfahren! Fahrt nach Lecce, in die Barockmetropole des Südens und die reichste Stadt Apuliens. Wir beziehen unsere Unterkunft im Herzen der pulsierenden Altstadt und machen uns mit lokalen Experten auf den Weg, um die Stadt zu erkunden. Ausführliche Besichtigung des römischen Amphitheaters, des Dom Santa Maria del Assunta und Besuch der Gelateria und Pasticceria Natale mit dem vielleicht besten Eis von ganz Apulien.
  10. Tag: Individuelle Entdeckungen in Lecce und Vorbereitung der Rückreise. Am Spätnachmittag Abfahrt mit dem Nachtzug von Lecce nach Stuttgart.
  11. Tag: Landschaftlich reizvolle Fahrt durch die Schweiz. Nachmittags Ankunft in Stuttgart.

Änderungen vorbehalten

Download Flyer

Uralte Olivenbäume im Salento

Aufgang zum Caseddhu/Pajara (Trullo salentino)

Kapernblüte im Salento

Stimmung im Garten unserer Gastgeber